rodrigo441

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


https://myblog.de/rodrigo441

Gratis bloggen bei
myblog.de





ARRIVAL

Also Mittwoch den 2.11 war es soweit - der tag der abreise. so gegen 4 brachte mich FLOOO (a homie of mine) to da airport linz hoersching. schon im flieger war mir das glueck hold und bescherte mir 2 nette linzer maedls - mit denen ich leider erst nach einigen misslungenen conversations versuchen bei der landung in london kontakt aufnehmen konnte - da ich schon sehr eilig war um den anschluss flug zu erreichen - fragte ich nicht mehr nach weiteren daten ALSO FALLS EINIE VON EUCH 2 diesen weblog lesen sollte - einfach anschreiben! muhahaha

naja in stansted angekommen wartete ich vergebends auf meine koffer und als ich sie dann endlich hatte rannte ich sogleich zum checkin deeeer, wie ich dort angekommen war, leider schon geschlossen hatte - wehemente versuche,die crew davon zu ueberzeugen, dass der flieger ohne meine wenigkeit nicht abheben darf, scheiterten.

naja so musste ich mich mehr oder minder geschlagen geben und setzte mich vorlaeufig mal auf eine bank um zu maulen, ueber das unsinnige leben nachzudenken, malte mir aus wie "geil" das jetz waere wenn dieser beschissene ryan air flieger doch abstuerzen wuerde und iiiich glueckspilz doch nicht drinnen bin. naja nach 2 h truebsal blasen ueberkam mich das beduerfnis etwas zu schlafen da der anschlussflug doch schon um 6 uhr morgens stattfand!

so gegen 10 uhr waren wir ca 20 leute auf 100 sitzplaetze die versuchten ihren wohlgeformten koerper in die unangenehmen schlecht proportionierten schlafstuehle zu pressen! als ich so gegen mitternacht aufwachte, mein gepaeck an mich gepresst, waren es auf einmal 100 leute die versuchten etwas schlaf zu finden.
um ca 3 uhr morgens hatte ich es satt das der fuss jener person die ueber mir geschlafen hat immer in mein gesicht glitt und raffte mich auf um mir ein bisschen die fuesse zu vertreten.

ZEIT VERGING ZEIT VERGING

ploetzlich sass ich im flugzeug und war am weg nach barcelona- endlich!

der ueberflug war relativ angenehm da ich die 2 h lang fast durch schlief!

von girona nahm ich dann einen bus nach barcelona der mir weiter 2 h meines kostbaren daseins raubte ! (ahja einzige freude 2 "schnitten" sassen direkt neben mir chchchchch *gg*)

naja in barcelona angekommen marschierte ich voller eifer los und versuchte mich als grossstadt ramboo durch die ghettos zu kaempfen- nach muehseeliger fragerei kam ich nach ca 1 h dauermarsch mit 30 kg gepaeck an (war ja beim zivi und sowas somit nicht gewoehnt hihihi)

kurzer rast folgte ein fest an der autonoma universitaet in barcelona - als wir (ich edu) dort ankamen traute ich meinen augen kaum - 50 % rastamen die bei einer neuausgabe von "because i got high" die hauptrolle spielen koennten - gefolgt von maennern die mit tigertangas herumstolzierten und uebertriebenem biergenuss!

naja nach ein paar glimmstaengel und etwa 2 liter bier ueberkam auch mich abgehaerteten muhlviertler der drang zu tanzen herumzugroellen usw! doch da das leichtbier mit der standfestigkeit von hofer turnschuhen zu vergleichen ist und ich zusaetzlich durch die schlaflose nacht gepraegt war - ueberkam mich dann doch nach schon 1 h die muedigkeit und wir schlenderten nach hause! 21:00 --- JAJAJA wahnsinn aber is so!

naja dann am 4.11 ueberkam mich der drang spanisch zu lernen - da ich am vortag beim weiblichen geschlecht mit meinem englisch / deutsch eher wenig chancen hatte.
nach ca 2 h spanisch frontal wurde es mir zu viel und ich suchte nach einem spanischkurs - denn ich dann heute (7.11) zum ersten mal besuchte.

am freitag kam dann noch DOPE- ein Crack-Dope-Ganja-Pill freak den ich schon vom letzten besuch hier in bcn noch kannte! noch immer rollte er joints - rauchte sie - gab wenig davon ab - und sprach selbst davon das er now really "FUCKED UP" sei von den drogen die er taeglich konsumiert. wir tranken gemuetlich ein bier in einer bar um die ecke und legten uns dann schlafen!

am samstag versuchte ich wieder ein bisschen spanisch on my own zu lernen aber scheiterte wieder. am nachmittag ging ich dann ein bisschen durch die stadt und machte mir ein bild von dem wo ich gerade bin.

abend - simular to friday!

sonntag (6.11.05)

stand erst gegen mittag auf weil ich komischer weise doch ein bisschen muede war , aber es ist gewoehnungbeduerftig erst um 2 uhr morgens wegzugehen und somit erst auch wenn man nur ein bier oder so trinkt um 4 uhr ins bett zu kommen!

am nachmittag fuhren wir (ich edu dope) auf den berg um barcelona und machten uns von dort oben einen eindruck wie riessig die stadt eigentlich ist! dope rauchte schon wieder - wie wuerde man sonst einen sonnigen nachmittag aushalten ohne auch nur 1 einizigen joint zu rauchen. schlussendlich waren es dann meiner meinung nach 3 joints die er sich in ca 2,5 h genehmigte - jaja he s really FUCKED UP. dann erzaehlte er mir- dass er gerade an einem comic arbeitet - indem es um eine "competition" geht - natuerlich um eine BONG competition - sprich jeden tag kommen neue high tech bongs dazu mit denen die figuren (unter anderem edu - rob meine bekannten *gg*) sie die birne wegdroehnen! jaja this guy got his own world

naja und am abend gingen wir ins kaffee und fieberten beim fussballspiel getaffe (oder so) gegen barcelona mit. ein klarer sieg fuer FCB!

-----------------------------------------------------------------------------------
thats the end for today - sorry fuer die ev. rechtschreibfehler aber ich habe momentan keine lust sie auszubessern oder darauf zu achten sie zu vermeiden!

now some pixx:


http://http://www.szene1.at/ooe/userfoto-2552150.html
7.11.05 15:20


fitnessstudio 7.11.05

kurz nach dem ich den weblog verfasste machte ich mich auf den weg ein fitnessstudio aufzusuchen!

dort angekommen - ganz klar - deren englisch ist beschissen eine viertel stunde herumquaelerei mit den vertraegen etc... ahja mir feallt ein heute habe ich meine kreditkarte mit ings. ca 700 euro belastet... naja man ist doch nur einmal jung!

naja nachdem ich es geschafft habe mich umzuziehen -stolzierte ich mit meinem gewohnt schlenderhaften gang in den fitnessraum und erkudigte mich nach einer fuehrung was natuerlich unmoeglich war weil auch dort kein schw* englisch konnte und mein spanisch momentan noch den letzten feinschliff braucht um es an die meute loszulassen!

jaja und es gibt sie nicht nur bei uns, bauchfreitragende maenner aermellos 150cm gross yeah - seine gelfrisur war ca 10 % seiner gesamten koerpergroesse!

und ja an die jungs da draussen - es stimmt im fitnessstudio gibt es "HOOOOOT CHICKS" hab heute ein paar erblickt doch ihr wisst schon - mein spanisch war schuld... soooooonst... *blablabla*

7.11.05 19:27


wochenende 11.11-13.11

naja nach einer woche sprachkurs wird mein spanisch mit der zeit auch schon spruchreif - aber warten wir noch eine woche ab!

am freitag war eigentlich geplant dass ich mit mit den deutschen (martin, franz - beide so ca 40 jahre alt) treffe und die altstadt unsicher mache - aber der plan scheiterte weil sie naechsten tag schon bald aus den federn mussten!

naja da ich auf keinen fall zu hause bleiben wollte - kontaktierte ich John (magic john, gigameister john, el rey de fumar john, zerstoerrer john). nach kurzer zeit meldete er sich auch schon und wir beschlossen in einen club namens razzmatazz zu gehen (www.salarazzmatazz.com). zu hause bedienten wir uns an dem von mir mitgebrachten jaegermeister und etlichen bieren - dann spazierten wir los und gingen in eine alte lagerhalle wo ca 300 baenke aufgestellt waren und eine riessen bar wo man eben drinks bestellen konnte. mich erinnerte es irgendwie ein bisschen an die zeltfeste bei uns weil aehnlicher weise alle besoffen waren und herumgroellten! naja nach ca 2 h waren wir der masse ebenbuertig - mit mir waren 3 mexikaner (austauschstudenten) EDU und noch 3 weitere freunde vom john dabei... naja nach rasantem alkoholkonsum gingen wir so gegen halb 4 uhr frueh mal los zum club - dort erwartete uns eine ca 50 m lange menschenschlange die darauf wartete in den hoffnungslos ueberfuellten club zu gelangen! da es in der schlange ziemlich langweilig war zueckte jemand ein bisschen weed (oder hartz) weiss nimma und es wurde ein bisschen geraucht! also als wir dann schliesslich drinnen waren waren wir alle ziemlich "Fucked Up"! stoned betrunken outta space nenn es wie du willst!

nach ca 2 h tanzen etc durchforsteten wir den club - der sooo riessig war das wir nur noch in 2 weitere abteilungen kamen - und dann waren wir auf einmal auf dem dach des gebaeudes wo es ebenso voooll von menschen war die entweder gras/sonst was rauchten oder etwas tranken u. sich unterhielten...

ahja ich muss hinzufuegen oesterreicher haben einen sehr guten ruf in barcelona... weiss nicht warum vl wissen viele gar nicht wo das ist..oder sie verwechseln es mit australian...naja mir kanns nur recht sein!

nach ein paar dirty conversations auf die ich nicht naeher eingehen moechte verliessen wir um ca 7 uhr den club und ich kam erst samstag gegen 6 uhr abend wieder zu mir!!

samstag kam carolina eine erasmusstudentin aus norwegen... und wir verbrachten wie ich denke jeder spanier den abend bis ca 12 uhr vor dem fernsehr weil die nationalmannschaft ein spiel taetigte!

danach verliessen wir das haus richtung plaza real in der altstadt barcelonas - dort gingen wir in eine bar (man musste vorher anlaeuten dann oeffnete jmd die tuer und man kam in eine ein zimmer bar - denke mal es war vorher ein esszimmer und wurde zur bar umfunktioniert). nach 1-2 bier machten wir uns auch schon wieder auf den weg nach hause - jaja sehr spannend!! (es war trotzdem wieder 4 uhr)

naja eine weitere woche sprachkurs folgt.. .und ich werde diese woche versuchen einige bewerbungen fuer ein telefoncenter zu schreiben - dort suchen sie native german speaker mit englisch kenntnisse - scheint ideal zu sein!

13.11.05 23:15


montag 14.11

da sich auch endlich unter der woche etwas tut gibts schon wieder einen neuen eintrag:

monatg traf ich mich mit den jungs aus der sprachschule (beide deutsche - ca 35-40 jahre alt) und wir spazierten so den hafen entlang sahen uns die wunderbaren yachten an (jedem war anzumerken - incl. mir denke ich - wie gerne man so ein prachtexemplar doch besitzen moechte weil es sich hervorragend als partyboot eignen wuerde)

naja nach einer weile kehrten wir in einer "champeria" ein hatte vorher so etwas noch nie gesehen war aber dann sehr erstaunt!
im ganzen lokal wurde eine art sekt getrunken - ziemlich frisch fruchtig und dementsprechend leicht zu trinken - nach ca 3 runden wurde meinen deutschen freunden schon ein bisschen schwarz vor augen und sie wurden uebermuetig und redeten schon so manche spanierin (od. auch russinnen) an - danach gingen wir wieder aber da es schon finster war beschlossen wir wieder zuereuck zu gehen und nach heftiger ueberzeugung meinerseits - beschlossen sie sich "wegzuschiessen" *gg* da es am we nicht mehr moeglich ist weil sie schon wieder abreisen!

nach einigen flaschen wurde auch mir schon anders und ich ueberzeugte ein paar schweden dass oesterreich dieses jahr ihre nation (skifahren) wieder schwer in den schatten stellen wird.

15.11.05 14:29


WE 18-21.11

haloele da draussen, wie ich mitbekommen habe gibt es in oesterreich den ersten schnee, geht mir irgendwie ein bisschen ab - diese vorweihnachtliche stimmung (der duft nach gluehwein punsch*g*)

also freitag gingen ich und der edu - in die altstadt in ein allbekanntes vorgluehbeisl - dort trafen wir carolina(lachica de norwegia y diana la chica de portugal) und wir leerten einen krug nach dem anderen.... danach verliess uns diana weil sie schon muede war und wir beschlossen richtung mare magnum zu gehen um uns dort die neuen discos anzusehen - dort angekommen - SCHOCK - nichts mehr wie im letzten jahr - keine feurigen latino r&b hip hop rythmen mehr... alles umgebaut aufgeschnoeselt sprich scheisse!!! naja da ich nicht umsonst 2 km hergelatscht war bestellte ich ein bier und ich bekam sogleich die naechste niederlage des abends - 6? fuer ein seital - das sind ja puffpreise meiner meinung!! und wir verliessen das gebaeude so schnell wie wir gekommen waren und gingen heimwaerts!

samstag waren wir bei einer familie eingeladen um das derby barcelona gegen real anzusehen - wahnsinns spiel - 3:0 fuer barca juhe alle freuten sich und es war klar das es ein feucht froehlicher abend werden wird!
nach dem spiel wurden edu und ich zu einem traditionellen spanischen essen eingelade - wow wahnsinn - sehr ueppig und das 11 uhr abends - besonders praegnant war die SCHWEINSHAXN die da in einer art schraubstock eingeklaemmt war und von der man den schinken herunter schnitt (Jam?n).

naja dann verliessen wir die wohnung richtung JorJe (chorche) da dieser eine geb. party hatte. nach einstuendiger fahr mit der ubahn quer durch barcelona fanden wir die meute sehr ausgeraeuchert in ihrere wohnung vor! aber kaum angekommen verliessen wir die wohnung schon wieder richtung razzclub... wieder mal 100 m menschenschlange - aber im razzclub war es dann richtig WOW -- mega stimmung tausende von leuten... einfach spitze!

sonntag - wie immer -schlafen!

monatg: heute hatte ich bewerbungsgespraech bei manpower die mehrere stellen in einem callcenter vergeben - denke mal das ich einen ganz guten eindruck hinterlassen habe!!!
mal schauen!!

so LATEST NEWS: komme vl doch zu weihnachten nach hause... juhe (freu mich schon!!)
21.11.05 23:50





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung